Mein neuestes Spielzeug

Mein neues Spielzeug ist ein Reely Carbon Fighter II 4 WD. Bei optimalen Bedingungen bis zu 65 km/h schnell.

Hier ein erster Eindruck im Video:

 

flattr this!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dienstag 12.02.2013 Der Tag der OP… oder?

Heute 12.02.13 sollte es soweit sein. Also auf 9.30 Uhr zum Termin in die HNO-Ambulanz ins Marienhospital. Dort hat man mich dann sofort auf Station M7 ab geschickt zur OP-Vorbereitung. Also bekam ich da auch Zeitnah mein Zimmer, OP-Hemd, Strümpfe, OP-Höschen und Haarhaube. Man sagte gegen 12.00 Uhr sollte die OP sein. Klasse dachte ich. Dann hätte ich ja morgens doch noch was Frühstücken können…

Fertig in OP-Kluft umgezogen ging dann die Warterei los.

 

Schick ist mal ganz anders, aber egal. Ist ja nur für die OP. Die Zeit verstrich im Schneckentempo, es wurde 12.00, es wurde 12.30 usw. Um 13.00 haben wir dann das erste mal gefragt ob das denn noch etwas wird mit der OP, die Antwort war ein vielversprechendes Ja, auf jeden Fall. (haha)

Die Zeit verstrich, man fragte nach, weitere Zeit verstrich…. Um 16.30 kam dann der Doktor persönlich vorbei mit den Worten "Ich bin der Überbringer der schlechten Nachricht, und die werden normalerweise erschossen." Ich hätte ihn am liebsten erschossen, denn er kam um mir zu sagen das man mich vergessen hatte, und ich nun erst am 13.2.13 morgens als erstes dran komme. Dafür habe ich jetzt seit 22.00Uhr gehungert…

Nach dieser Botschaft sind wir erstmal runter eine rauchen. Boah war ich geladen. Zum Glück gab es dann aber wenigstens Abendessen.

 

Nach der unruhigen Nacht war er dann endlich da, der Tag der OP. Ich bekam meine 2 Tabletten und wurde dann auch Zeitnah in den OP gefahren. Von dort weiss ich nur noch das es dort arschkalt war und ich mich auf eine OP-Liege betten durfte. Und dann gingen die Lichter wohl aus.

Die erste Erinnerung hatte ich wieder als ich schon wieder auf meinem Zimmer war. Alles was dazwischen war, Aufwachraum etc. fehlt mir zur Gänze. Wie ging es mir nach der OP? Ziemlich matschig würde ich sagen.

So, das wars erstmal wieder, der Rest folgt dann die Tage….

flattr this!

Veröffentlicht unter Allgemein, Nasen OP | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Vorgespräche und Untersuchungen für meine Nasennebenhöhlen OP erledigt.

Heute war es soweit. um 9.oo Uhr hatte ich also meinen Termin zur vorstationären Untersuchung im Marienhospital in Stuttgart. Erst zu HNO-Ambulanz. Dort wurde der Lungendurchsatz und der Geruchssinn getestet. Dann wurden noch Fotos von meinem Gesicht in diversen Variationen gemacht. 

Nun ging es zur Anästhesie zur Aufklärung was alles bei so einer Narkose schief laufen kann. Das klingt jetzt nicht unbedingt ermutigend. Aber da muss ich durch. 

Von der Anästesie wieder zur HNO-Ambulanz dann zur Patientenaufnahme um den Papierkram zu erledigen, und wieder zur HNO-Ambulanz.

Von dort wurde ich nun auf die Station im 7. Stock geschickt um mich von der Ärztin über die Risiken und Nebenwirkungen der OP aufklären zu lassen, und um mir den Ablauf erklären zu lassen. Dort wurde dann noch ein Nasenabstrich genommen und natürlich 3 Ampullen Blut abgezwackt. Und ich wurde darauf hingewiesen das mein Bart bleiben kann, er aber ein Infektionsrisiko darstellt und es empfehlenswert wäre ihn zu entfernen.

Nun weiter mit Blut und Abstrich zur Radiologie um dort die CD von CT-NHH kopieren zu lassen und dann wieder zurück zur HNO-Ambulanz. Dort habe ich jetzt meinen Termin für Dienstag den 12.02.2013 um 09.3o Uhr bekommen. Also Morgen früh wieder ab zur HNO-Ambulanz. Und dann komm ich irgendwann am morgigen Tag unters Messer.

Ich hoffe mal die wissen trotz aller genannten Risiken, und das sind nicht wenige, was sie tun.

Der Bart ist ab….

 

Wenn alles gut geht, dann lesen wir uns nach der OP hier wieder.

 

flattr this!

Veröffentlicht unter Allgemein, Nasen OP | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Meine erste Bastelei mit meinem Arduino

Mein erster Versuchsaufbau mit einem Arduino Mega. Ein Lauflicht vor zurück, Dauerlicht und dann einzeln aus und wieder Lauflicht….



Ursprung war ein Lauflicht Script, welches ich etwas erweitert und modifiziert habe…

Ihr seht, nix dolles, aber mir war grad danach mal irgendwas zu Basteln. Der geplante verwendungszweck für den Arduino ist ein Steuerpult für eine Radioausspielsoftware mit Ampelsteuerung etc.

flattr this!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Spielzeug….

Mein neues Spielzeug, ein REELY Thunder. Den gab es beim grossen blauen C für 19 €. Da musste ich einfach zuschlagen. Für Anfänger sehr geeignet. Man gewöhnt sich relativ schnell ans eigensinnige Flugverhalten.

flattr this!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar